Du willst mich verlassen, hoffentlich hat es hat Dir gefallen.
Ich schicke Dir gerne eine E-Mail, wenn es etwas Neues gibt. Melde Dich einfach an.
Vielen Dank für Deinen Besuch und bis zum nächsten Mal.
Denise


E-MAIL VERTEILER: NEUE BLOGBEITRÄGE

Pflichtfeld *

Ich nehme Dich so schnell wie möglich in den Verteiler auf!

LIFE-FAMILY

Stacks Image 3691

LIFE-FAMILY

NEWS

17. Januar 2017: Der neue Life-Family-Blog ist jetzt online.

Meine früheren Blogseiten rabaukenmaus.de und testeggchen.de sind jetzt hierhin umgeleitet!

Rezept: Schnelle und leckere Muffins für jeden Geschmack

Hallo Ihr Lieben!

Ich habe mir überlegt, dass ich Euch ab sofort immer wieder meine Lieblingsrezepte vorstellen möchte. Leckere Rezepte zum backen oder kochen. Ehrlich gesagt habe ich vor der Geburt der Rabaukenmaus nicht oft selbst gekocht oder gebacken. "Gebacken" habe ich eigentlich immer mit Fertigbackmischungen. Auch heute backe ich ab und zu noch mit Fertigmischungen. Aber das ist eher selten geworden. Es ist auch um einiges günstiger, wenn man selbst backt, vom Geschmack mal ganz abgesehen. Zudem kann man wunderbar die Kinder mit einbinden. Unsere Rabaukenmaus mag sehr gerne mit uns backen und hat sehr viel Spaß, wenn es darum geht, die Muffins zu "befüllen" und sie hinterher zu verzieren.

Wir kaufen regemäßig Zeitschriften mit Rezepten und auch im Internet stöbere ich gerne nach neuen Rezepten. Heute fange ich mit unserem Lieblingsrezept für Muffins an. Es geht wirklich sehr schnell, es ist super leicht und sie schmecken einfach lecker! Gefunden habe ich es auf www.chefkoch.de


Zutaten für ca. 25 Muffins:

400 g Mehl

300 g Zucker

300 ml Öl

100 ml Milch

8 Eier

2 Päckchen Vanillezucker

2 Päckchen Backpulver


Zubereitung:

Alle Zutaten vermengen (egal in welcher Reihenfolge) und mit Mixer alles ca. 2-3 Minuten cremig rühren.


Dann den Teig in die Muffinförmchen zu 2/3 füllen und bei 180-200 Grad in den vorgeheizten Backofen ca 20 Minuten backen. Danach auskühlen lassen und auf Wunsch noch mit Schokoladenglasur oder Streusel etc. verzieren.



Wir nehmen gerne noch Schokoladenlinsen oder verschiedenes Obst, wie z.B. Blaubeeren und/Äpfel in den Teig, bevor sie in den Ofen kommen. Das letzte Mal habe ich eine kleine Menge Teig mit Marzipan-Rohmasse gemischt und sie dann in den Backofen getan. Sehr lecker für alle, die Marzipan mögen. Passt ja auch gerade zur Weihnachtszeit sehr gut! Man kann je nach Geschmack eigentlich (fast) alles nehmen.



Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr das Rezept mal nachbacken solltet, mir eine Info gibt, wie die Muffins Euch geschmeckt haben.

Gutes Gelingen und einen schönen Sonntag :-)


blog comments powered by Disqus

Rezept: Schnelle und leckere Muffins für jeden Geschmack

Hallo Ihr Lieben!

Ich habe mir überlegt, dass ich Euch ab sofort immer wieder meine Lieblingsrezepte vorstellen möchte. Leckere Rezepte zum backen oder kochen. Ehrlich gesagt habe ich vor der Geburt der Rabaukenmaus nicht oft selbst gekocht oder gebacken. "Gebacken" habe ich eigentlich immer mit Fertigbackmischungen. Auch heute backe ich ab und zu noch mit Fertigmischungen. Aber das ist eher selten geworden. Es ist auch um einiges günstiger, wenn man selbst backt, vom Geschmack mal ganz abgesehen. Zudem kann man wunderbar die Kinder mit einbinden. Unsere Rabaukenmaus mag sehr gerne mit uns backen und hat sehr viel Spaß, wenn es darum geht, die Muffins zu "befüllen" und sie hinterher zu verzieren.

Wir kaufen regemäßig Zeitschriften mit Rezepten und auch im Internet stöbere ich gerne nach neuen Rezepten. Heute fange ich mit unserem Lieblingsrezept für Muffins an. Es geht wirklich sehr schnell, es ist super leicht und sie schmecken einfach lecker! Gefunden habe ich es auf www.chefkoch.de


Zutaten für ca. 25 Muffins:

400 g Mehl

300 g Zucker

300 ml Öl

100 ml Milch

8 Eier

2 Päckchen Vanillezucker

2 Päckchen Backpulver


Zubereitung:

Alle Zutaten vermengen (egal in welcher Reihenfolge) und mit Mixer alles ca. 2-3 Minuten cremig rühren.


Dann den Teig in die Muffinförmchen zu 2/3 füllen und bei 180-200 Grad in den vorgeheizten Backofen ca 20 Minuten backen. Danach auskühlen lassen und auf Wunsch noch mit Schokoladenglasur oder Streusel etc. verzieren.



Wir nehmen gerne noch Schokoladenlinsen oder verschiedenes Obst, wie z.B. Blaubeeren und/Äpfel in den Teig, bevor sie in den Ofen kommen. Das letzte Mal habe ich eine kleine Menge Teig mit Marzipan-Rohmasse gemischt und sie dann in den Backofen getan. Sehr lecker für alle, die Marzipan mögen. Passt ja auch gerade zur Weihnachtszeit sehr gut! Man kann je nach Geschmack eigentlich (fast) alles nehmen.



Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr das Rezept mal nachbacken solltet, mir eine Info gibt, wie die Muffins Euch geschmeckt haben.

Gutes Gelingen und einen schönen Sonntag :-)


blog comments powered by Disqus


E-MAIL VERTEILER: NEUE BLOGBEITRÄGE

Pflichtfeld *

Ich nehme Dich so schnell wie möglich in den Verteiler auf!
Tragen Sie hier Ihren Nachricht zum Blog-Beitrag ein.


Pflichtfeld
*

Ich melde mich, sobald ich kann!